Biografie von Bata Illic

Bata Illic wird in Belgrad geboren, (damals noch Jugoslawien).Bereits als Kind liebt er die Musik.
Als Sohn eines Finanzbeamten macht er zunächst eine "ordentliche" Ausbildung.Nach dem Abitur studiert er Englisch,Italienisch,Literaturgeschichte,somit ist er diplomierter Philologe mit einem Lehrer-Examen für Sprachen.

Neben dem Studium geht Bata im Jahr 1959 zum Gesangsunterricht und sammelt erste Bühnen-erfahrungen mit seiner kleinen Band. Dann bekommt er eine Einladung nach Deutschland um in amerikanischen Clubs in Bad Kissingen, Bad Hersfeld, Fulda und Berlin zu singen.Bata beschliesst mit seiner jugoslawischen Freundin und jetzigen Ehe-Frau Olga in Deutschland zu bleiben; - und Deutsch zulernen.1966 trifft er den Produzenten Conny Scheffel. Im Jahr 1967 erscheint die erste Single "Die Welt Ist Voller Liebe".1968 nimmt Bata den Titel "Mit Verbundenen Augen" auf, den er 1969 in der ersten ZDF-Hitparade vorstellt.Ganze 62 mal ist Bata in der Sendung zu Gast.

Es folgen unzählige Hits in den siebziger Jahren.In den achziger Jahren ist der Schlager dann plötzlich nicht mehr so gefragt, aber Bata tritt weiter auf; bei Gala`s,Stadtfesten,Zeltfesten und so weiter.Auch nimmt er weiterhin Schallplatten und dann später CD`s auf.Jetzt mit dem Schlager-Revival,- und der zuletzt produzierten CD "Wo die Sonne nie unter geht" hat Bata wieder einen"Echten Hit"produziert der bei den Radio - Sendern ständig gespielt wird,hiermit ist Er auch schon in vielen Fernseh - Sendungen aufgetreten.Wo Bata Live-Auftritt begeistert er das Puplikum! Wer kennt sie nicht; die Hits wie: "Mit verbundenenAugen", "Ich hab`noch Sand in den Schuh`n aus Hawaii" ; "Schwarze Madonna","Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein","Mädchen mit den traurigen Augen(Dann geh`n die Lichter aus)" Mit meiner Balaleika war ich der König auf Jameika" und natürlich "Michaela" und auch die neuesten Hit`s " Wie ein Liebeslied " oder "Wo die Sonne nie unter geht"!